Freiwilligentag 2020


Das Mehrgenerationenhaus meldete sich erneut für den Freiwilligentag 2020. Dieser wurde vom Freundeskreis unterstützt. Das Ergebnis war nicht zu übersehen: der Hackschnitzel-Weg, die riesige freie Fläche am Feuer, nun auch ohne „Blumentopf-Müll“ in Richtung Hütte, saubere Wiesen ohne Brombeeren etc.
Das Wasserholen funktionierte super gut am Rohrbach am unteren Ende des Grundstücks. Wir haben heute 100+160+160 =420 Liter hochgefahren. Das hat mit zwei Personen wohl 1 bis 1,5 Stunden gedauert. 

Alle Freiwilligen fanden den Tag super und eine Frau meinte sogar, sie hätte noch stundenlang weiterarbeiten können.